Dog Run

Künstler: Brian Jungen
Kunde: Brian Jungen für d13 / documenta und Museum Fridericianum Veranstaltungs-GmbH
Leistung: Herstellung, Montage

Dog Run

Der Beitrag des kanadischen Künstlers Brian Jungen zur dOCUMENTA (13) bestand in einem Hundepark in der Karlsaue. Die Installation bestand aus Skulpturen, die den Tieren als Laufstege, Tunnel und Podeste dienten.

Einige dieser Skulpturen wurden von uns komplett nach den Vorgaben des Künstlers angefertigt, für andere lieferten wir die benötigten Bauteile.

Der kreisförmige, schräg angeschnittene Laufsteg trug die Inschrift «ALLES WISSEN, DIE GESAMTHEIT ALLER FRAGEN UND ANTWORTEN IST IN DEN HUNDEN ENTHALTEN», ein Aphorismus von Franz Kafka.

Hierfür fertigten wir Buchstaben aus gebogenen Stahlrohr, aus diesen wiederum Einzelsegmente für den inneren und für den äußeren Ring, welche so gefertigt werden mußten um von der Bauteilgröße noch in die Pulverbeschichtungsanlagen zu passen. Nach der Beschichtung mußten dann alle Segmente vor Ort miteinander verschraubt und passgenau zu einem Ring zusammengesetzt werden.